| |

S O L O   P I A N O

Volker Jaekel überwindet souverän in individueller Weise bestehende musikalische Grenzen. Mühelos spielt er mit scheinbar gegensätzlichen Stilrichtungen und formt sie in absolut eigener Art zu neuer Musik. So erscheinen sakrale Musik, barocke Formen, das romantische Lied, Jazz und expressionistische zeitgenössische Improvisation in einem völlig neuen Licht.

Äusserst feinfühliges Spiel und eigenständiger Sound lassen Volker Jaekels Solokonzerte zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. In seinem Soloprogramm "Impressions" spielt Volker Jaekel eigene Kompositionen wie lisboa, tunji, bell’s of the night, fugue, ragtime, karawane, november etc.

_Impressions CD hören >